Wir sind eine Gemeinschaft von Vereinen, die den Jun-Tong-Won-Stil des Hapkido lehren. Hierbei steht das gemeinschaftliche regelmäßige Trainieren im Fokus. Neben dem freien und stiloffenen monatlichen Dantraining beteiligen wir uns in enger Zusammenarbeit mit der Hanminjok Hapkido Association auch an nationalen und internationalen Lehrgängen und Turnieren, um die Hapkido-Gemeinschaft zu fördern.

Am 13.10. haben wir unsere 5. Danprüfung der World Kido Federation / Hanminjok Hapkido Association durchgeführt.

Der Ausrichter Hapkido-Club Beckum unter Meister Patrick Behrendt hatte das Dojang wie immer optimal gestaltet und organisiert. Die Prüfer wurden zudem wieder gut mit leichten Snacks und Getränken versorgt, damit sie die lange Zeit in voller Konzentration die Leistungen der Prüflinge bewerten konnten.

Sieben Bewerber für die nächste Graduierung stellten sich gut vorbereitet und zuversichtlich den Prüfern Großmeister Detlef Klos, Großmeister Roman Nikolaus Urban und Meister Werner Bakalorz. Zur Prüfungskommission gehörte außerdem wie immer je ein erfahrener Danträger als Vertreter der teilnehmenden Vereine.

Nach einem langen schweißtreibenden Tag konnten sechs Prüflinge verdientermaßen die vom Präsidenten des Weltverbandes, Großmeister Seo In-Sun, unterschriebenen Graduierungsurkunden in Empfang nehmen. Ein Prüfling überzeugte leider in einem Prüfungsfach nicht und wird dieses in naher Zukunft noch einmal zeigen müssen.

Wir gratulieren zum 4. Dan Meister Martin Rudack (Hapkido Bönen), zum 3. Dan Thomas Droll-Ostkamp (Hapkido Club Oelde), zum 2. Dan Karl Kleinhaus (Hapkido Club Oelde) und Katharina Niggemeier (Hapkido Bönen), sowie zum 1. Dan Philipp Große Berghoff (Hapkido Club Beckum) und Truc Lam Dang (Hapkido Club Paderborn).

In der Galerie finden sich noch weitere Fotos der Prüfung.

Im Rahmen der deutschen Meisterschaft am 15. und 16.9.2018 in Oelde ehrte der Vorstand des NWHV sein Vorstandsmitglied Detlef Klos für seine langjährige und erfolgreiche Vorstandsarbeit mit der goldenen Ehrennadel. Diese stellt die höchste Auszeichnung innerhalb des NWHV für eine Mitglied des Vorstandes dar.

Am 13. Oktober 2018 führen wir die 5. Danprüfung der Hanminjok Hapkido Association bei uns durch. Dieses Mal ist wieder der Hapkido-Club Beckum Ausrichter der Veranstaltung.

Der Prüfungskommission mit Großmeister Detlef Klos, Großmeister Roman Urban, Meister Werner Bakalorz, Meister Patrick Behrendt, Fabian Ludolph, Marcus Frenkel und Bettina Behrendt stellen sich sieben Bewerber aus unseren Vereinen für die Prüfung vom 1. bis zum 4. Dan.

Erstmalig findet am gleichen Tag eine Prüfung der Chun Ki Do Association statt. Der Prüfungskommission unter Leitung von Großmeister Roman Urban mit Großmeister Detlef Klos, Meister Werner Bakalorz und Meister Patrick Behrendt stellen sich zwei Bewerber für den 2. Dan.

Gäste und Zuschauer sind wie immer bei der öffentlichen Prüfung willkommen.

Die Prüfung beginnt 13:30 Uhr und findet statt in der Sporthalle des Albertus-Magnus-Gymnasiums, Paterweg 2, 59269 Beckum. Der Eingang zur Sporthalle befindet sich direkt hinter dem Schulgebäude, an einem großen Fahrradständerplatz gegenüber dem Freibad-Parkplatz.

Wir waren auch in den Sommerferien nicht untätig und haben uns mit voller Energie unserem Projekt „Roll-Up Displays“ gewidmet.

Nachdem Marcus Frenkel in mehreren Schritten ein ansprechendes Design entworfen hatte, wurde dieses in gemeinsamer Diskussion optimiert und festgelegt. Mit dem Fotografen Hartmut Blume, selber Hapkido-Danträger, haben wir dann bei schönen Sommertagen mehrere Locations für die zu schießenden Aufnahmen geprüft und zahlreiche Probeaufnahmen geschossen. Auf seiner Empfehlung hin wurde dann für die Aufnahmen die Sporthalle in Herzebrock gewählt, die wir durch Unterstützung unser Herzebrocker Hapkido-Kameraden nutzen konnten.

Dort trafen sich dann Detlef Klos, Patrick Behrendt, Martin Rudack, Marcus Frenkel, Reiner Dietrich und Katharina Niggemeier mit dem Fotografen. Es wurden von ihm zahlreiche Fotos gemacht, wobei die verschiedensten Hapkido-Techniken ausprobiert wurden. Alles in allem ein langer und schweißtreibender Abend. Hartmut hat dann aus allen Fotos vier Aufnahmen für die Displays ausgewählt und professionell nachgearbeitet. Diese wurden dann von Marcus in die Designentwürfe eingearbeitet.

Nach Herstellung und Lieferung durch die Fa. Easydisplay besitzen wir jetzt vier attraktive Displays, die durch unsere Vereine bei Veranstaltungen wie beispielsweise Meisterschaften, Seminaren, Vorführungen in der Öffentlichkeit, Gürtelprüfungen eingesetzt werden können.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.